Warum St. Pauli?

Selbst das Millerntor-Stadion, die Heimat des FC St. Pauli, kann dem Fortschritt nicht einfach so den Mittelfinger zeigen. In mehreren Etappen wird das Stadion seit 2006 modernisiert. Im Oktober 2009 müssen sich die Fans von ihrer Haupttribüne verabschieden, ihrem Wohnzimmer mit den harten Sitzbänken und dem unverstellten Zugang zum Bier. Horst Schulz, Block 8, Reihe 8, Sitzplatz 202 auf Lebenszeit, erlebt diesen Einschnitt nicht mehr mit. Er stirbt zwei Wochen vorher, Herzattacke. Die Pauli-Fans organisieren eine Abschiedschoreografie für ihren geliebten “Schmuddelkasten” und wissen nicht, dass sie so auch für den Freund von Gerhard Neumeier einen besonderen Abschied inszenieren. „Viel Seele wird sterben“, sagt Neumeier – und meint das vielleicht auch als Trost für Horst. Neben der Serie „Warum St.Pauli?“, die an diesem Nachmittag entsteht, habe ich mit Kai Schächtele diesen Abschied als Foto-Film erzählt.